Unterwegs mit dem TSV: Hochmoor am Kesselsee

Viele Ältere Menschen kennen den Kesselsee noch als Ausflugsziel und Badesee von früher. Heute ist das Gebiet um den Kesselsee das bedeutendste und größte Naturschutzgebiet im nördlichen Raum Rosenheims und lädt zum Schauen und Staunen ein.

24 Teilnehmer fanden sich deshalb am LandWirtschaft Gut Staudham bei Edling ein. Von hier aus ging es ca. vier Kilometer entlang einer geraden Forststraße. Wir machten 2 Abstecher, einmal zu einer Bootshütte mit Blick auf den Kesselsee, der Zweite führte uns zum Kristallsee. Weiter wanderten wir zuerst auf offenem Gelände Richtung Wasserburg, dann neben dem Bahngleis der Strecke Mühldorf Rosenheim zurück nach Reitmehring. Der Staudhamer See ist bekannt als Badesee. Wir umrundeten diesen zur Hälfte auf einem schmalen Pfad und erreichten die anfängliche Forststraße, die uns wieder zum Ausgangspunkt führte. Für ca. 7.5km waren wir 2 1/2 Stunden unterwegs. Die Landschaft und die nette Gemeinschaft der Teilnehmer trugen wieder zu einer schönen und gelungenen Wanderung bei. Vielen herzlichen Dank dafür!

Am Donnerstag, den 7. April steh die “Ham Runde 2” auf dem Plan. Wir freuen uns schon sehr auf alle Wanderer/innen.