Verbandsrunde 2009 Herren-40

11.07.2009 Sieg mit 6:0

In ihrem letzten Verbandspiel siegte unsere Herren-40-Spielgemeinschaft mit SpVgg Jettenbach am Samstag, den 11.07.2009 mit 6:0 gegen ASV Glonn II.

Dabei wurde diesmal als 2. Doppel mit dem Abteilungsleiter Thomas Loose aus Jettenbach und Abteilungsleiter Andreas Schobel aus Gars "schweres" Geschütz aufgefahren.

 

Herzlichen Glückwunsch Georg, Dieter, Ulli, Christian, Thomas und Andi!

 

Präsidentendoppel sorgt für Überraschung (von Christian Gerstner)

Schweres Geschütz bot am letzten Spieltag der Saison 2009 die Spielgemeinschaft Gars/Jettenbach auf. Nachdem Georg Reindl (6:0,7:5), Dieter Achatz (6:1,6:2), Uli Scheubeck (6:0,6:0) und Christian Gerstner (6:1,6:0) für einen respektablen Vorsprung sorgten, kamen im Doppelwettbewerb im Einser Doppel, Mannschaftsführer Ulli Scheubeck und Dieter Achatz, sowie im Zweier Doppel die beiden Abteilungsleiter der SG Gars - Andreas Schobel und Jettenbach - Thomas Loose zum Einsatz.

Während Achatz/Scheubeck mit einem Start – Zielsieg (6:1, 6:4) zu keinem Zeitpunkt das Spiel aus der Hand gaben, starteten Schobel/Loose mit einem Rohrkrepierer. Satz Eins war geprägt von unnötigen Fehlern beider, da es das erste Gemeinsame Match zu bestreiten galt. Mit 0:6 lagen unsere Kämpfer der Sumoklasse nach ende des ersten Durchgangs. Ganz anders dann Satz Zwei. Totaler Einsatz und mehr Sicherheit am Ball brachte die Wende. Mit einem sensationellen 6:2 Ergebnis im Zweiten, war die Partie plötzlich wieder offen. Wieder einmal musste die Entscheidung der viel bescholtene Match-Tie-Break bringen. Den letzten noch zu vergebenen Matchpunkt erkämpften sich mit 10:6 unsere beiden Vereinsvorstände. Somit konnte der ASV Glonn II mit 6:0 bezwungen werden.

Einzig der ungeschlagene ESV Mühldorf konnte die harmonische Spielgemeinschaft vom Meistertitel abhalten und der Mannschaft eine Niederlage beifügen. Mit dem Titel des Vizemeisters haben die Tenniscracks der Herren 40 Mannschaft am Anfang der Saison nicht gerechnet.

Wir danken allen Spielern für Ihren Einsatz, den beiden Vereinen für das tolle Miteinander und hoffen auf eine Fortsetzung im kommenden Jahr.

Euer – Christian Gerstner

28.06./05.07.2009 Herren-40 können siegen

Am Sonntag, den 05.07.2009 beendeten unsere Herren-40 (Spielgemeinschaft mit SpVgg Jettenbach) die am 28.06.2009 wegen Regen unterbrochene Begegnung beim TSV St. Wolfgang mit einem 4:2-Sieg.

Herzlichen Glückwunsch Georg, Dieter, Ulli, Christian und Andreas!

 

Sieg für die Herrenmannschaft H40 (von Christian Gerstner)

Platz 2 in der Zwischenwertung zementierte die Spielgemeinschaft Gars/Jettenbach bei den Herren 40. Die Tennisrecken der beiden befreundeten Vereine Gars und Jettenbach traten bereits am Sonntag, den 28. Juni beim TSV St. Wolfgang an.

Wetterkapriolen wirbelten den 5. Spieltag gehörig durcheinander. Eine halbe Stunde nach Spielbeginn zwang ein Regenschauer die Spieler zu einer unfreiwilligen Pause. Mit 2:1 für Reindl, 1:2 gegen Achatz, 2:1 für Scheubeck und 0:1 gegen Gerstner war die noch junge Partie ausgeglichen. Petrus hatte ein einsehen und nach ca. 45 Minuten konnten die Spiele fortgesetzt werden.

Dann lief beinahe alle wie geschmiert für die Spielgemeinschaft Gars/Jettenbach. Als erster gingen  Georg Reindl mit 6:2 und 6:3 und ungefähr einen Ballwechsel später Christian Gerstner mit 6:1 und 6:2 als Sieger vom Platz. Als nächster reihte sich Ulli Scheubeck in die Reiher der Sieger ein. Mit  6:3 und 6:1 konnte er seinen Gegner klar in die Schranken weisen. Sichtliche Probleme hatte jedoch Dieter Achatz. Nach guten Leistungen in den vergangenen Begegnungen musste sich diesmal Achatz mit 1:6 und 2:6 geschlagen geben.

Damit stand der Spielstand nach den Einzelwettbewerben recht eindeutig 3:1 für Gars/Jettenbach. Dann kam erneut eine Regenpause, bevor man sich an die Doppel machen konnte. Rasch führten die Gastgeber aus St.Wolfgang im Einser Doppel mit 5:1 und im Zweier mit 5:2. Wie schon mehrmals an diesem Spieltag kam dann der große Regen. Gegen 19.15 Uhr entschlossen sich die Mannschaftsführer die Spiele zu einem späteren Beenden der Partie.

Das Zweier Doppel, Ulli Scheubeck und Andreas Barth, der für den angeschlagenen Dieter Achatz spielte, unterlag denkbar knapp mit 2:6, 6:0 und im Match-Tie-Break 11:13. Sollte der Vergleich am Ende noch unentschieden ausgehen?

Am Sonntag den 5. Juli um 8.30 Uhr wurde das Einser Doppel zu Ende gespielt. Glasklar ging der erste Satz an die Gastgeber Brandl/Hutterer mit 6:1. Jetzt galt es die Nerven zu bewahren und der Vorjahreskapitän Georg Reindl machte mächtig Druck. Gerstner versuchte seine Fehlerquote zu minimieren und der Sieg konnte dann im Match-Tie-Break dingfest gemacht werden.

Mit dem Gesamtergebnis 4:2 für die SG bewiesen die Mannen um Coach Ulli Scheubeck Ihren positiven Mannschaftsgeist.

Die Gegner der 6. Partie, TSV Grüntegernbach, sagten kurz vor Spielbeginn die Teilnahme ab und überließen  kampflos die Punkte den Herren 40 der Spielgemeinschaft. Somit wurde der zweite Tabellenplatz erneut ausgebaut.

Jetzt erwarten wir am Samstag den 11.7. den ASV Glonn in Gars zum letzten Punktspiel in der Saison 2009.

>> Spielergebnisse 05.07.2008

20.06.2009 Klarer Sieg 6:0 gegen SV DJK Emmerting

Nach der Pfingstpause siegten unsere Herren-40 (Spielgemeinschaft mit SpVgg Jettenbach) am Samstag, den 20.06.2009 mit 6:0 gegen SV DJK Emmerting. Sie verteidigten damit erfolgreich ihren 2. Platz in der Gruppe.

Herzlichen Glückwunsch Georg, Dieter, Ulli und Christian!

 

Volle Punktzahl (von Christian Gerstner)

Am Samstag den 20. Juni sorgte kurz vor Spielbeginn ein heftiger Platzregen für eine Stunde Startverzögerung.

Nach den Spielständen von 5:1 auf Platz eins für Georg Reindl, Dieter Achatz führte 3:2 und Ulli Scheubeck lag 3:2 hinten, zogen dunkle Wolken auf. Auch Christian Gerstner rannte seinem ersten Punkt lange hinterher. Vor der erneuten Regenpause von einer guten Stunde stand es auf Platz vier 3:0 für den Gegner aus Emmerting.

Nach eifrigen Diskussionen über eine Spielverlegung auf den folgenden Sonntag, erbarmte sich Petrus und die Begegnung konnte fortgesetzt werden.

Der an Nummer eins spielende Reindl fegte seinen Gegner schier vom Platz. Mit 6:1 und 6:3 gelang sein erster Einzelerfolg in dieser Saison.

Ulli Scheubeck  erreichte  gegen einen stark spielenden Erich Hossner nach verlorenem ersten Satz im entscheidenden Match-Tiebreak, einen Arbeitssieg. Mit 6:7, 6:1 und 10:2 gingen die Punkte an die SG Gars/Jettenbach.

Einen weiteren Punkt brachte Dieter Achatz ein. Er konnte mit 7:6 und 6:3 die Entscheidung zu Gunsten der SG gestalten.

Deutlich schwerer tat sich Christian Gerstner. Wie sooft ging der erste Satz zugunsten seines Gegners mit 6:4 aus. Die Laufbereitschaft  Gerstners brachte ein 6:3 zugunsten der SG. Wieder einmal musste die Entscheidung  der Match Tiebreak  bringen. Mit Spannung fieberten die Garser mit Ihrem Mannschaftskameraden um den Sieg. Die Erlösung zum 15:13 zugunsten des TSV tat allen sichtlich gut.

Mit einem 4:0 Vorsprung aus den Einzeln ließ es sich relativ locker in die Doppelbegegnungen gehen. Um es kurz zu machen. Reindl/Gerstner konnten mit 7:6 und 6:2 punkten. Achatz/Scheubeck machten es ein bisschen spannender, aber gewannen mit 7:5 und 7:5 den letzten noch zu erringenden Punkt.

Die sehr fairen Gastgeber verwöhnten unsere Spieler nicht nur mit Punkten, sondern auch mit einem hervorragenden Essen.

>> Spielergebnisse 20.06.2009

23.05.2009 Zweiter Sieg 5:1 gegen TuS Mettenheim

Beim ersten Heimspiel am Samstag, den 23.05.2009 siegten unsere Herren-40 (Spielgemeinschaft mit SpVgg Jettenbach) mit 5:1 gegen TuS Mettenheim.

Herzlichen Glückwunsch Georg, Dieter, Ulli und Christian!

 

Herren 40 - Furchtbar knapp und doch ganz schön deutlich (von Christian Gerstner)

Erneut gepatzt hat Georg Reindl gegen den TuS Mettenheim, nachdem er den ersten Satz dominierte und ganz ordentlich mit 6:3 gewann. Der zweite Satz verlief jedoch völlig anders. Reindl, an Position eins spielend, ließ sich zu sehr auf das Spiel seines Gegners ein und der Satz ging mit 1:6 an die Gäste. Es folgte der sehr umstrittene Match-Tie-Break. Das Ergebnis mit 4:10 für den Mettenheimer Heumeier brachte den ersten und einzigen Punkt für die Gäste.

Ulli Scheubeck machte schnell klar, wer der Herr in Gars ist, und fertigte seinen Gegenspieler mit 6:0 und 6:3 ab.

Sichtlich abgekämpft mühte sich Christian Gerstner, bereits vertane Chancen wieder gut zu machen. Im ersten Satz unterlag er denkbar knapp mit 6:7, konnte jedoch im Zweiten wieder Boden gut machen. Mit einem 6:4 für die SG Gars/Jettenbach ging es erneut in den Match-Tie-Break, welchen Gerstner mit 10:6 für sich entscheiden konnte. Den Siegesruf kann man vielleicht immer noch in den Innauen hören.

Den so wichtigen 3. Sieg in den Einzelwettkämpfen errang Dieter Achatz. Als letzter, aber mit einem 7:5 und 6:4, reihte er sich wieder bei den Siegern ein. Lange Ballwechsel und geduldiges Warten auf die Fehler seines Kontrahenten prägten das Spiel.

Die Doppel konnten ebenfalls für die SG Gars/Jettenbach gewonnen werden. Achatz/Scheubeck 6:3, 7:6 und Reindl/Gerstner 6:0, 7:6 brachten ein gutes Plus auf das Punktekonto der Spielgemeinschaft. Auch an diesem Spieltag waren Fans gekommen, herzlichen Dank für Euer Interesse.

Noch was Erfreuliches – 2. Platz in der Tabelle nach drei Spieltagen!

>> Spielergebnisse 23.05.2009

21.05.2009 Erste Niederlage 2:4 beim ESV Mühldorf

Am Donnerstag, den 21.05.2009 spielten unsere Herren-40 (Spielgemeinschaft mit SpVgg Jettenbach) beim ESV Mühldorf. Leider unterlagen sie dort mit 2:4.

Macht nichts, Kopf hoch Georg, Dieter, Ulli und Christian!

 

Herren 40 - Der Zug war abgefahren (von Christian Gerstner)

Bereits am 21. Mai fand die Begegnung zwischen der SG Gars/Jettenbach und dem ESV Mühldorf statt. Bei schönstem Wetter unterlag die heimische Mannschaft knapp mit 2:4 den Mühldorfer Eisenbahnern.

Als erster bekam Georg Reindl, an eins spielend, die Spielstärke seines Gegenübers zu spüren. Mit 1:6 und 2:6 wurde Reindl von Josef Eberl vom Platz geschickt.

Auch Dieter Achatz konnte mit seiner sonst so wirksamen Spielweise nicht punkten.

Der an vierter Position spielende Christian Gerstner erkämpfte sich nach einem verlorenen Tie-Break im ersten Satz ein 6:4 im Zweiten. Nun kam es im Match-Tie-Break zu einer Entscheidung. Gerstner führte schnell mit 6:2, musste aber in Folge von spektakulären Bällen eine Niederlage hinnehmen.

Das noch verbleibende Einzel von Ulli Scheubeck endete ebenfalls mit einem Erfolg für die Gastgeber. So wollten sich die Spieler der SG nicht aus Mühldorf verabschieden.

Sichtlich motiviert starteten das Doppel Reindl/Gerstner mit einem 6:4 und 6:1. Das Mühldorfer Doppel hatte zu keinem Zeitpunkt gegen die stark spielenden Reindl/Gerstner eine Chance. Der erste Punkt war gesichert.

Deutliche Startschwierigkeiten hatten dagegen Achatz/Scheubeck. Im ersten Satz unterlagen sie mit 6:1. Wie ausgewechselt trumpften beide dann im Verlauf des 2. Satzes auf. Mit 6:0 konnte dieser für die SG als Plus verbucht werden. Eine Entscheidung musste somit im Match-Tie-Break fallen. Mit einem knappen 10:7 für Achatz/Scheubeck brachte er den ersehnten Punktgewinn.

Trotz der ernüchternden Einzelergebnisse retteten unsere Tennisrecken zu einem noch akzeptablen 2:4 für die Gastgeber. Zur Freude der Spieler fanden sich zwei Fans aus Jettenbach auf der Anlage in Mühldorf ein. Sie waren mit dem Fahrrad gekommen, um die Spieler anzufeuern. Vielen Dank dafür.

>> Spielergebnisse 21.05.2009

17.05.2009 Gelungener Saisonauftakt

Das erste Punktspiel der Herren-40-Spielgemeinschaft TSV Gars/SpVgg Jettenbach in der Verbandsrunde fand am Sonntag, den 17.05.2009 in Reischach statt. Hier errangen unsere Herren sofort ihren 1. Sieg mit 4:2.

Herzlichen Glückwunsch Dieter, Ulli, Christian, Peter und Georg!

 

Herren 40 – gelungener Saisonstart (von Christian Gerstner)

Den Saisonauftakt gegen den TSV Reischach konnte die Spielgemeinschaft Gars/Jettenbach mit 4:2 für sich entscheiden.

Ulli Scheubeck spielte in bekannter Manier mit seinem Gegner Katz und Maus. Auf einen Stopp folgte ein Lob oder umgekehrt – wie es ihm beliebte. Das Ergebnis 6:0 und 6:2 zeigte die Überlegenheit Scheubecks.

Der an Nr.1 spielende Dieter Achatz spulte in stoischer Ruhe sein Tennisprogramm ab. Mit 6:1 und 6:1 Endstand war der 2. Punkt zugunsten der SG eingefahren.

Ersatzmann Peter Brandmeier (H50) holte den 3. Punkt für den TSV Gars mit 6:1 und 6:1.

Als letztes Einzelergebnis stand noch das von Christian Gerstner aus. Sichtlich unzufrieden mit seiner Leistung verließ dieser mit gesenktem Haupt den Platz. Über ein 3:6 und 5:7 kam er an diesem Tag nicht hinaus.

Für Gerstner spielte der durch eine Erkrankung noch geschwächte Georg Reindl mit seinem Freund Peter Brandmeier das zweier Doppel. Zur großen Überraschung unterlagen die Tennisrecken der SG ganz klar mit 6:1 und 6:1.

In trockene Tücher packten schließlich das eingespielte Team Achatz/Scheubeck den Erfolg. Sie demoralisierten die Gegner aus Reischach durch ihre einzigartige Spielweise. Mit 6:3 und 6:1 trug der so wichtige Punkt zum Gesamterfolg bei.

Aktueller Tabellenplatz: 4

Nächstes Spiel: 21.5. in Mühldorf beim ESV Mühldorf

>> Spielergebnisse 17.05.2009

Geißel Weihnachtslichter
Vineyard · Musikladen · Josef Brandmaier · Sanddornstraße 7 · 83555 Gars · Tel (0 80 73) 22 47 · E-Mail: brandy-musik@t-online.de
Elektro Kebinger - 83536 Gars - Nelkenstraße 1 - 08073 / 412
Bäckerei Inninger, Gars, Marktplatz 4
Autohaus Holzer - Mühldorf Waldkraiburg
Getränkemarkt Hein - Hauptstr. 11, 83536 Gars, Tel. 08073/1704
Bäumler KFZ-Pflege
Madl Haustechnik
AS Fassaden GmbH
Reisebür Wild
Elfriede und Georg Thanner - Gars, Marktplatz 7
Schöberl GmBH · Bagger
Lychees · Bistro
Auto Günther - Avia Tankstelle - Gars, Hauptstrasse
Zeiler Bau-GmbH, Reichertsheim
Fahrschule Entholzner · Tel.: 08073/3056 · Mob.: 0171/6244411
SHGM Bau
Dorfladen Mittergars - Telefon 08073 / 916805
Schreinerei Michael Grasser, Mittergars
Aktualisiert: 15.07.2009
© 2010 TSV Gars am Inn e.V.